THERALOGY - Reaktives Zelltraining

Was ist Theralogy?

 

Seit dem Jahr 2001 erforscht David Overbeck (Physiotherapeut und Entwickler der Methode) die Gesetzmäßigkeiten des menschlichen Wesens sowie Ursachen und Zusammenhänge von Krankheiten.

Er entwickelte die geniale Therapieform für Reaktives Zelltraining nach dem „Theralogy-Konzept“, die auf logisch nachvollziehbaren  und verständlichen Prinzipien beruht und mit einem umfassenden Behandlungskonzept lösungsorientiert bis zur Ursache einer Erkrankung hin arbeitet.

 

Ich hatte die Möglichkeit, meine Ausbildung direkt bei ihm persönlich absolvieren zu dürfen! 

 

david-overbeck

David Overbeck
Forscher und Entwickler

Cell-Re-Active-Training

Jede Funktion oder Arbeit unseres Körpers wird letztendlich von Zellen getätigt. Wir bestehen aus unzähligen vielen Zellen - ca. 100 Bio. - die man in etwas über 200 Zellarten unterteilen kann. Um ihre Arbeit zu schaffen, arbeiten viele Zellen einer Art zusammen.

 

Durch verschiedene schlagartige Einflüsse können Zellen in ihren Funktionen nachhaltig gestört werden und so in einen Standby-Modus verharren. Da jetzt wenige Zellen für die gleiche Tätigkeit zur Verfügung stehen, lässt die Funktion und Leistungsfähigkeit nach und man verspürt es als Missempfindung bis hin zum Schmerz.

 

 

Hier knüpft das Zellreaktivtraining an. Durch gezielte Tests erkennt man welche Zellen in einem Standby-Modus verharren und kann an diesen Punkten Redater aufkleben. Dadurch wird die Zellsteuerung in den inaktiven Zellen reaktiviert, sodass mit jedem Trainingsschritt der Anteil der aktiven Zellen im Körper steigt.

 

Dies macht sich in der Regel durch eine verbesserte Beweglichkeit und höhere Bewegungskraft bemerkbar.

 

 

Ablauf Zell-Reaktivtraining

Da wir ja aus so vielen Zellen bestehen und nicht jeder das gleiche Trainingsbedürfnis hat, wird in einem 1A Test als Erstes erarbeitet, welche Zellen im Training erreicht werden müssen. Aufgrund der Testergebnisse wird ein individuelles, auf den Klienten zugeschnittenes Trainingsprogramm begonnen. Gerade in der Nach-Ruhe spürt man oft wie der Körper anfängt zu arbeiten.

 

Nach der Nach-Ruhe kann getestet werden, was das Zellreaktivtraining bewirkt hat. Dieses Ergebnis wird notiert und ein auf Sie abgestimmter Heimtrainingsplan erstellt. Dieser ermöglicht Ihnen schnell Ihr Trainingsziel zu erreichen.

 

Die Wiederholung der Anlagen ermöglicht meist erst eine Stabilität und Nachhaltigkeit des Trainingsergebnisses. Da nicht alle Zellen auf einmal reaktiviert werden können, geht es jetzt Schritt für Schritt weiter. Grundsätzlich sind es drei Schritte, da man alle Zellen in drei Gruppen unterteilen kann.

So wird beim nächsten Zellreaktivtraining Termin getestet in welchem Schritt das nächste Training sinnvoll ist, um so Schritt für Schritt alle Zellen, die ein Reaktivitätsbedürfnis haben, zu erreichen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.cell-re-active.info

Ich bin für Sie da!

 

  

Praxis HEILERGIE

Elisabeth Jenewein

Dipl. Feng Shui und Radiästhesie Beraterin

Humanenergetikerin

Cell-Re-Active-Trainer nach dem Theralogy-Konzept

Quantenheilung

Lebensraum-Consulting

 

Innhöfe 20a
6134 Vomp / Tirol

AUSTRIA

Telefon: +43 (0)650 400 6637

E-Mail: ejenewein@heilergie.at

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HEILERGIE - Elisabeth Jenewein